Wellenretter:in Beutel
New

49,95 

Verfügbar , Lieferzeit ca. 3 - 5 Werktage.

Clean rivers. Save oceans.

80 % des Plastikmülls im Ozean stammt aus Flüssen. Gemeinsam mit Plastic Fischer und deiner Hilfe fischen wir 3 Tonnen Plastik aus den Flüssen Indonesiens!

Dafür haben wir uns mit hello simple und 4 weiteren, nachhaltigen Unternehmen zusammengeschlossen und einen Wellenretter:in Beutel kreiert, der zum einen tolle Zero-Waste-Produkte beinhaltet, die Lust auf den Sommer machen und zum anderen pro Kauf 5 kg Plastik aus der Umwelt entfernt.

 

Was steckt drin, im Wellenretter:in-Beutel?

  • Deocreme – Save the Oceans: Mehr als nur ein super Deo für frische Achseln! hello simple spendet mit jedem verkauften Deo 0,50 € an PETA DEUTSCHLAND e.V., um den Schutz der Meere und dessen Bewohner aktiv zu unterstützen.
  • Nussmilchbeutel: Mach dir deinen veganen Pflanzendrink einfach selbst! Der Beutel von gaia besteht aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle, die aus einem Fair-Trade-Projekt in Kirgistan stammt.
  • Weltenbummler-Seife von Mari & Anne: Kombiniert Körper- und Gesichtsseife mit einer festen Haarseife und bietet so auch auf Reisen die optimale Mischung für die tägliche Körperpflege. Handgemachte Naturkosmetik aus den Mainfränkischen Werkstätten ohne viel Schnick Schnack.
  • Armband (Red Sea Bracenet größenverstellbar) aus Geisternetz: Bracenet rettet Meerestiere und Ökosysteme, indem es die verloren gegangenen oder absichtlich versenkten Fischernetze aus dem Ozean birgt und in Upcycling-Handarbeit in Deutschland zu neuen Produkten verarbeitet. Save the seas, wear a net!
  • Besteck-Set aus Bambus: Mit dem leichten und praktischen BIRKENSPANNER Besteckset bist du immer bereit für den Salat im Park oder für deinen nächsten Camping-Ausflug. Die waschbare Tasche besteht aus Hanf und wird in Handarbeit in der Caritas Köln genäht.
  • Seedbombs: Mit dieser als Geschenk-verpackten Wildblumenmischung von den Stadtgärtnern begrünst du deinen Garten oder den Grünstreifen in deiner Straße! In Handarbeit aus rein ökologischen Rohstoffen produziert, um dir oder anderen eine Freude zu machen!

(Der gesamte Warenwert aller enthaltenen Produkte beträgt 85 €)

Der Beutel versprüht also jede Menge Zero Waste Freude und kann selbst nach dem Auspacken der tollen Produkte als praktischer Brot- oder Snackbeutel weiterverwendet werden. Du kannst ihn auch als Kosmetikbeutel nutzen und jede Menge anderen Stuff darin verstauen. So oder so ist der GOTS-zertifizierte Wellenretter:in Beutel ein Hingucker und signalisiert mit dem Aufdruck unser gemeinsames Ziel: Clean rivers. Save oceans.

Werdet gemeinsam mit uns zu Wellenretter:innen!

 

Über Plastic Fisher

Plastic Fischer ist ein in Deutschland ansässiges soziales Unternehmen, das Technologien zum Sammeln von Plastikmüll aus Flüssen entwickelt hat und damit verhindert, dass er in die Ozeane gelangt. TrashBooms sind eine schnelle und einfache Lösung, um schwimmende Abfälle in Flüssen vor Ort passiv zu stoppen. Da diese nicht gezogen werden und auch nicht bis ganz nach unten reichen, werden keine Tiere verletzt. Derzeit sind sie in Indonesien, Indien und Vietnam tätig. Diese Länder tragen erheblich zur Plastikverschmutzung der Meere bei. Bisher wird Kunststoff selten aus Flüssen gesammelt, da dieser meist nicht recycelbar ist und somit keine Abnehmer findet.

Der einzige Weg, um nicht recycelbares Plastik aus der Umwelt zu entfernen und unschädlich zu machen, ist die Verbrennung bei hohen Temperaturen bei gleichzeitiger Energierückgewinnung (Co-Processing). Co-Processing ist die vollständige Zerstörung der Abfallstoffe durch hohe Temperaturen, Sauerstoffüberschuss und lange Verweilzeit. Dabei wird die Bildung der giftigen Dioxine und Furane vermieden. Dieser Prozess ist deutlich umweltfreundlicher als das Lagern auf Deponien sowie die übliche Verbrennung. Das Plastik wird direkt in dem Land verarbeitet, in dem es auch gesammelt wurde. Das heißt, das Plastik wird nicht in ein anderes Land geschifft, sondern kann mit einem kleinen CO2-Fußabdruck sicher entwertet werden. www.plasticfischer.com

 

Mehr über die Startups der Kampagne

hello simple, ein Berliner Start-up, hat DIY-Boxen zum Selbermachen von Naturkosmetik und Haushaltsreinigern entwickelt und bietet viele weitere plastikfreie Alternativen für Drogerieartikel an. Dafür arbeiten die beiden Gründerinnen mit regionalen Manufakturen und Werkstätten für Menschen mit Behinderung zusammen. www.hellosimple.de

Gaia ist ein Start-up aus Hamburg, das nachhaltige Alternativen zu Plastikprodukten für den Haushalt anbietet. Darunter unter anderem Bienenwachstücher-Beutel und -Rollen, die in der eigenen gaia Manufaktur in Hamburg produziert werden. https://www.gaiastore.de/

Mari & Anne stellt in einer Manufaktur in Franken 100 % natürliche unisex Hautpflege her. In die Arbeit werden Menschen mit Behinderung einbezogen und gefördert. Inspiration ist Marina, Tochter und Schwester der Gründerinnen, die mit dem Downsyndrom geboren wurde. www.mariundanne.com

Bracenet holt Fischernetze aus den Ozeanen und macht daraus neue Produkte, z.B. Bracenets. In allen Ozeanen treiben die sogenannten „Geisternetze“ und werden zum Todesurteil für unzählige Lebewesen, die sich in ihnen verfangen. Mit der Bergung dieser Netze wird ein Beitrag zur Rettung von Meerestieren und Ökosystemen geleistet. www.bracenet.net

Birkenspanner machte es sich zur Aufgabe, Festivals nachhaltiger zu gestalten. Mit ihrem Besteckset aus Bambus wollen sie den Planeten und die Ozeane sauber halten! Ganz ohne Plastik und aus klimaneutraler Produktion. www.birkenspanner.com

Die Stadtgärtner stellen in liebevoller Handarbeit in Nordhorn, gemeinsam mit der örtlichen Lebenshilfe, grüne und wachsende Produkte zum Pflanzen, Werfen, Schenken und Selbstbehalten her. https://www.diestadtgaertner.de/

 

Für jeden verkauften Wellenretter:in Beutel werden 5€ an Plastic Fischer gespendet.

Artikelnummer: 498904 Kategorien: ,